Gedenkveranstaltung in Oradur-sur-Glane

Oradour – Staatspräsident Emmanuel Macon führte die Ehrengäste bei der 73. Gedenkfeier für das Massaker vom 10. Juni 1944 an. Mit dabei der Präsident der mittelfränksichen Partnerregion Nouvelle-Aquitaine Alain Rousset, 1. Vizepräsident Gérald Vandenbroucke, der frühere Limousin-Präsident und heutige Europaabgeordnete Jean-Paul Denanot, der Präsident des Departements Haute-Vienne Jean-Claude Leblois, Limoges Oberbürgermeister Émilie Roger Lombardi, Abgeordnete und Senatorinnen, Vertretungen aus vielen Kommunen und Europa. Auch der deutsche Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut und Generalkonsul Wilfried Krug waren mit dabei. Ein bewegender Tag. Mit Überlebenden, Angehörigen und dem Volk.

https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Oradour

10.06.2017

Die Einladung

Vor dem Rathaus in Oradour

Die Delegation aus Mittelfranken mit dem Präsidenten des Departements Haute-Vienne Jean-Claude Leblois (2. Von rechts)

Die Delegation aus Mittelfranken mit dem Präsidenten der mittelfränkischen Partnerregion Nouvelle-Aquitaine Alain Rousset (Mitte)

Der erste Gedenkort

Am Ehrenmal bei der neuen Kirche

Das zerstörte Oradour

Das zerstörte Oradour

Das zerstörte Oradour